Papierlose Verwaltung – Die Stadt Gouda macht es vor

Eine papierlose Verwaltung ist möglich. Im neuen Rathaus der niederländischen Stadt Gouda bearbeiten die Mitarbeiter Bürgeranfragen jeder Art – und das ohne Papier. Der gesamte Papierbestand dort wurde digitalisiert, jeder Mitarbeiter durfte nicht mehr als einen laufenden Meter alter Akten behalten. Heute werden alle Sitzungen mit Tablet Computern bestritten, statt Aktenordner zu tragen sind alle nötigen Dokumente elektronisch abrufbar. Nicht zuletzt wird im Rathaus von Gouda durch papierloses Arbeiten viel teurer Büroraum eingespart.

Auch Bremen ist bereits mit konkreten Schritten auf dem Weg, Papier zu sparen: Die Bremische Bürgerschaft möchte in Zukunft digital arbeiten und den Druck von Unterlagen auf Papier noch in diesem Jahr einstellen. Die Bremische Verwaltung setzt ebenso immer stärker auf digitale Arbeitsabläufe und führt nach und nach Systeme zur elektronischen Aktenführung ein. Das macht vieles leichter und effizienter – nicht zuletzt spart es wertvolle Ressourcen und schont die Wälder.